Thriller-Serie „Homecoming“ mit Julia Roberts ab dem 22. Februar 2019 auf Prime Video verfügbar

© Amazon
Ab 22. Februar können Prime-Mitglieder die hochkarätig besetzte Thriller-Serie Homecoming mit OSCAR®-Gewinnerin Julia Roberts in der Hauptrolle auch in der deutschen Synchronfassung genießen.

Homecoming aus der Feder von Regisseur Sam Esmail (Mr. Robot) wurde bei seiner Premiere auf dem internationalen Filmfestival von Toronto von der Kritik hochgelobt. Das Prime Original handelt von den Erlebnissen Heidi Bergmans (Julia Roberts): Sie ist Sachbearbeiterin im Homecoming Transitional Support Center. Die Einrichtung der Geist-Group hilft Soldaten dabei, wieder ins zivile Leben zurückzufinden. Dort trifft sie auf Walter Cruz (Stephan James), einen Soldaten, der in eine neue Phase seines Lebens starten will. Colin Belfast (Bobby Cannavale) ist Heidis Vorgesetzter und für die Einrichtung verantwortlich. Doch die manischen Eigenarten des ehrgeizigen Unternehmers lassen fragwürdige Motive vermuten.

Zeitsprung – vier Jahre später hat Heidi ein neues Leben begonnen. Sie lebt bei ihrer Mutter (Sissy Spacek) und arbeitet als Kellnerin in einer Kleinstadt. Doch dann besucht sie ein Prüfer des Verteidigungsministeriums (Shea Whighman) und will wissen, warum sie die Homecoming-Einrichtung verlassen hat. Heidi beginnt zu begreifen, dass hinter ihren Erlebnissen mehr verborgen ist, als sie dachte…

Das Prime Original basiert auf dem gleichnamigen beliebten Podcast, dessen Produzenten, Eli Horowitz und Micah Bloomberg, auch die Schöpfer der Serie sind. Neben zahlreichen Nominierungen für diverse Preise, gewann Homecoming den Satellite Award als beste TV-Dramaserie. Ein weiterer Satellite Award ging an Julia Roberts in der Kategorie „Best Actress in Television Series Drama“ für ihre Rolle als Heide Bergmann.

 

Heiko Alexander

Mein Name ist Heiko Alexander und bin 1978 geboren. Also bin ich schon eine ganze Weile auf diesem Planeten. Schon seit meiner frühen Jugend bin ich leidenschaftlicher "Filmekucker". Aus diesem Grund besuche ich so oft es geht das Kino und habe auch Zuhause ein kleines Filmarchiv. Da ich gerne über Filme und alles drumherum diskutiere, bewege ich mich nicht nur in entsprechenden Foren und Gruppen sondern betreibe auch diese Seite. Jede Review stellt nur meine eigene, ganz persönliche, Meinung dar. Die kann, muss sich aber nicht mit Eurer decken. Ich bitte dies immer zu berücksichtigen. Aber gerne können wir über die unterschiedlichen Ansichten plauern - sprecht mich einfach an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere